Ein Live-Vortrag von Bertram Steiner am 31.10.2019 um 19:30 Uhr im Angerstübla, der Eintritt ist frei.
 
Bertram wurde 1957 geboren und wohnt in der Gemeinde Frankenblick bei Schalkau. Seit ca. 6 Jahren geht er leidenschaftlich seinem Hobby, der Wildlife-Tierfotografie nach, wobei er sich auf die Tierwelt in der Umgebung seiner Heimatgemeinde konzentriert. Dies betrifft schwerpunktmäßig den Froschgrundsee, welcher direkt am grünen Band nahe der Stadt Rödental liegt und als Wasserrückhaltebecken für den Hochwasserschutz gebaut wurde.
 
Weiterhin bezieht er die umliegenden Wälder und das grüne Band in sein Fotorevier mit ein. Es ist also ein sehr eng begrenztes Gebiet, welches jedoch bei genauer Betrachtung eine Fülle an Tierarten bietet. Genau diese Tatsache macht es aber auch interessant und abwechslungsreich. Ziel seiner Fotografie ist es, den Menschen die Vielfältigkeit und Schönheit unserer einheimischen Tierwelt zu zeigen und die Augen für einen respektvollen Umgang mit unserer einheimischen Natur zu öffnen.
 
Unsere einheimische Tier- und Pflanzenwelt bietet sehr viele lohnenswerte und interessante Objekte. Man muss nur versuchen, diese auch sehen zu wollen. Suchen, schauen, betrachten und genießen – und jeder wird bald merken, was uns die Natur alles zu bieten hat.