war das Ziel unserer Reise mit Herbert Zick aus Erlangen.

Wie bereits vor einem Jahr berichtete Herr Zick mit prachtvollen Fotografien auf spannende Art und Weise über seine Reise. Abwechslungsreich ist der Live-Vortrag gestaltet: Stadt und Land wechselt sich ab mit Menschen, Tieren und Landschaften. Letztere sind in Äthiopien unerwartet vielfältig und teils einzigartig.

Rund 45 Besucher waren begeistert von dem außergewöhnlichen Vortrag. Natürlich werden wir die Reise im November 2020 – dann in den Süden Äthiopiens – fortsetzen.